Verena

Verena ist 21 Jahre alt und kommt aus dem südlichen Nordrhein-Westfalen. Sie hat sich netterweise dazu bereit erklärt, über Ihre Vergangenheit zu sprechen, als Sie sich vor gut 3 Jahren mit 45kg auf 1,75m in eine Klink eingewiesen hat. Heute spricht Sie offen über Ihre vergangene Krankheit und wie sich diese auf ihr heutiges Leben auswirkt.


Wie ist es dazu gekommen?
Es war ein mehr oder weniger schleichender Prozess. Ich wollte schon immer abnehmen, da ich mich damals einfach für mich selbst geschämt habe, auch gemobbt wurde und unbedingt einen Freund wollte. Wahrscheinlich hatte ich mir das nur eingebildet. Jedenfalls begann ich auf alles zu verzichten und mir nur kleine Portionen zu gönnen. Meine Mutter hat das natürlich bemerkt, da ich aber zu der Zeit umgezogen bin, wies sie mich auch nicht mehr darauf hin. Mit Sprüchen wie „Ich habe heute schon bei meiner Freundin gegessen.“  hatte man auch keine Probleme. Danach begann die Zeit, wo ich mich etwa alle 2 Stunden auf die Waage gestellt habe, damit ich ja nicht irgendwie über 50kg komme. Ich habe die Waage sogar mit zur Schule genommen.“

Read moreVerena

Zeitversendung

Willkommen neue Erdbürger, ihr geistig frugal verwitterten Gestalten. Was hat euch bis jetzt auf den bequemen Sesseln gehalten? Macht, ist was die Menschen treibt. Die Welt – oder sind wir doch immun? Gibt’s wirklich jetzt erst etwas zu tun? Mit dem Kopf in der himmlichen Straußenpolitik angekettet, und so ideal medial in die Form gefettet. Jetzt …

Read moreZeitversendung

Verbindungsprobleme 1/2

Immer das Gleiche! Kaum möchte man sich im Internet etwas anschauen, eine Serie oder etwas Lustiges was man Freunden zeigen möchte und – zack – kein Internet. Sowas ist natürlich ärgerlich, vor allem wenn man sowieso auch ein Brot als Router nehmen könnte. Viele sind auch beruflich darauf angewiesen, doch es kommt immer mal wieder …

Read moreVerbindungsprobleme 1/2

Nacherdacht

Es setzen sich zur bekannten Stunde die Besorgten – es ist schon in aller Munde in das Bild, der mächtigen Symbole, politisch verdrossen aber doch von Ehrgeiz gepackt; alles nur erdacht. Vom grünen Halbmond aus Vertania beigebracht, snappt man unverdrossen mit Sommersprossen. Rot wird das halbleere Gesindel betrachtet, um zu fühlen, um zu führen – angetastet. Der antonym …

Read moreNacherdacht

%d Bloggern gefällt das: