Schlagwort-Archive: liebe

Der Antiheld (P)

Als Antiheld werden in der Regel Figuren bezeichnet, die in bestimmten Situationen mit gesellschaftlich-nahen Aspekten profitieren. Sie werden meist mit Verletzungen und Schwächen konkret dargestellt und sollen einen Kontrast einbringen. Sie spielen meistens nur die Nebenrolle, geben aber tragkräftige Schritte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Praxis | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Halo (T)

Durchkämpft durch gespiegelten Zwischenräumen auf der Suche nach dem Ideal oder einer spontanen Konstante steht er ganz ge-/verlassen an der kühlen Luft neben sich. Die Sicht ist leicht beschlagen – schon fast erfroren. Als Objekt kategorisiert, kreierte er eine holprig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Traumstücke | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Unsichtbar (ZN)

Der nächtliche Heimweg stellt sich für Ötska meist als sehr lang und schwer heraus. Alle gewonnenen Eindrücke und Einflüsse aus dem Unterbewusstsein gewinnen einen neuen Platz und beschäftigen ihn Schritt für Schritt durch die dunklen und tot-kalten Straßen. In bestimmten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zum Nachdenken | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fernfahrt (ZN)

Dem Leichtsinn zu folgen wie einem Ball, der auf die Straße rollt – zeichnet das Mehrheitsbild zu dem folgendem Thema in der heutigen Gesellschaft aus. Nach rechts verwischt, verdammt. Der soziale Draht glüht sobald man falsch aneckt. Was ist nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zum Nachdenken | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar