Flussvertreiben

Ausgetrödelt und verschlafen begeben wir uns in die alltäglichen Strukturen der abgestimmten Gelegenheiten. Ein Platz in der letzen Reihe ist noch frei. Von unten verheizt und von oben geschlossen. Das einzige was jetzt übrig bleibt. Mit gezieltem Blick nach vorne, notieren wir uns das, was uns geboten wird. Der Raum ist nur eine Phase, bis …

Read moreFlussvertreiben

Rumampeln

Stehend überquert man das beleuchtete Monopol der Macht. Verbraucht, halbleer und mit rot-tuender Idee bedacht. Die gemeine Welt kocht keine dunkle halbgare Nacht, während Inari zum Feind des Menschen erwacht. Unsere Zeit scheint so überspannt und verbraucht, doch nun stehen wir hier und schauen, dass sich nichts staut. „Sie wollen Änderung, doch sagen ihre Hände …

Read moreRumampeln

%d Bloggern gefällt das: