Schlagwort-Archive: denken

Der Antiheld (P)

Als Antiheld werden in der Regel Figuren bezeichnet, die in bestimmten Situationen mit gesellschaftlich-nahen Aspekten profitieren. Sie werden meist mit Verletzungen und Schwächen konkret dargestellt und sollen einen Kontrast einbringen. Sie spielen meistens nur die Nebenrolle, geben aber tragkräftige Schritte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Praxis | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vergessen (ZN)

Wie ein Kind, dass im Wartezimmer mit einem Holzklotz über den Straßenteppich brettert. Wie Scheinpersönlichkeiten uns andere Perspektiven zeigen oder Klarträume unsere Schattenseiten zeigen. So Leben wir in unser eigenen Welt. In der Vergessenheit waren wir Uneinsichtig, Unaufmerksam oder haben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zum Nachdenken | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tagschattengewächse (G)

Im Schatten des Lichts ergreifen wir die Stärken unserer Schwächen. Unverstanden, als ob wir uns fernsprechen. Taschen auf, für neu-kultivierte verlassene Orte. Es wird Zeit für physische und digitale Müllexporte. Verpestet vom trendbewussten Gespür nach der individuellen Gleichheit, bleibt das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fernfahrt (ZN)

Dem Leichtsinn zu folgen wie einem Ball, der auf die Straße rollt – zeichnet das Mehrheitsbild zu dem folgendem Thema in der heutigen Gesellschaft aus. Nach rechts verwischt, verdammt. Der soziale Draht glüht sobald man falsch aneckt. Was ist nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zum Nachdenken | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar